Paule

Mit Paul haben wir richtig Spass !

Seit November 2013 gehört Paule auch mit zur Familie.

Die Idee war, wieder ein gemütliches Gelände-Pferd zu haben, mit dem man die anderen als Handpferd mitnehmen kann.

Paule ist inzwischen 12 Jahr alt und ein schlaues Pony-Köpfchen. Er sieht jedes noch so kleine Loch, durch das man in die Freiheit kann.

Anders als ein Warmblüter kann Paul gaaanz weit nach rechts gucken und doch links herum laufen..

Paul's Frauchen hat ein Problem damit, dass er sich nicht immer bedingungslos dahin führen lässt, wohin Frauchen will. Er kann sich dann unter einem protestierenden Quietschen einfach losreißen und nach Hause laufen. argh !

Unterm Sattel ist er das Traumpferd schlechthin.

Wir haben gemeinsam für uns -neben den langen Wanderritten- die "Disziplin" des Extreme-Trails entdeckt.

Extreme-Trail bedeutet das Überwinden von großvolumigen Hindernissen, nicht im Voll-Speed... sondern durch die langsame (im Schritt gewollt) selbst gesteuerte Suche des Pferdes nach dem geeigneten Weg.

Extreme steht inzwischen aber auch für extrem viel Spass.

Paule-klein.jpg