Sie sind hier: Startseite > Dialoge mit den Pferden > unsere Besten > Numsi -

Numsi -

von der Rasse der Nümse...

Natürlich wissen wir, dass es keine Rasse "Nums" gibt...
aber Sie kannten Sam nicht, er war ein Nums wie er numsiger nicht sein konnte.

An der Entstehung der Nümse waren Vorfahren der Rassen "Deutscher Schäferhund", "Hovawart" offensichtlich beteiligt und weniger offensichtlich und ohne Beleg "Kuvacz" und "Dackel", d.h. Sam war eine niedliche Mischung.

Im Gegensatz zu anderen Hunden kann ein Nums reden, mit den Augen natürlich. Aber alle menschlichen Freunde von Sam übersetzten gerne bereitwillig. Dazu war es unbedingt erforderlich, seine Stimme etwas zu senken und die Entstehung der Vokale tief in den Rachen zu verlegen. Darüberhinaus bestand Herr Sam darauf, dass alles sehr langsam und deutlich ausgesprochen wird. Ausnahmen konnten nur dann gemacht werden, wenn die Dringlichkeit der Botschaft durch schnelles Wiederholen einzelner Worte dokumentiert werden musste, z.B. "raus, raus, raus...."

Wir können es nicht beweisen aber wir sind sehr sicher, daß Sam (auch Sammie, Herr Sam, Numsi, Herr Nums, Inspektor... genannt) verwandt war mit einem Darsteller des Filmes "Die unendliche Geschichte". "Fuchur der Glücksdrache" selbst hätte nicht mehr Freude verbreitet als unser geliebter Nums.

aktuelles/Rückschau

2018 war irgendwie holprig,

Egon ist nicht mehr da und fehlt sehr,
 
die beiden jungen Pferde waren verletzt, sind aber auf dem Weg der Genesung (Sehne braucht lang)

meine Termine 2019

wird noch gefüllt


Termininfos 2019 

25./26.05.2019  Pfernetzt (Fohlenweide)

 

 

-->

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login